Abrollgeräte von ALTEC

Teleskoplader

| M10P 120 | M10P 160 | M10P 180 | M10R Front |

Frontlader

| M10SP | M10SP4 | MS142P |

Heckdreipunkt & Front

| M10R Heck | MA150P | MA300P | MA400P | MA410P | MA500P |

ALTEC-DEUTSCHLAND

Importeur: HIRL MISCH- UND ANLAGENTECHNIK e.K.

Mertsee 10
84326 Falkenberg

 

Tel.: 08721 / 12693-0

Tel.: 08721 / 12693-12

Zangen für Silageballen

ALTEC Ballenheber MA410P

Die Zangen für Silageballen können für Heu, Stroh und Leinen eingesetzt werden.

  • Tatsächlicher Ballen Ø 110 bis 145 max.
  • Stapelhub + 3,80 m
  • Stapelhöhe 4 Ballen
  • integrierter Drehmechanismus
  • für Dreipunkt - Kategorie 2
  • 2 DW-Zylinder + 1 SW
  • 5 Hydraulikschläuche 1 m
  • Arbeitskapazität: 1000 kg
  • Gewicht: 430 kg
ALTEC Ballenheber MA410P Heckdreipunkt Front

Warum ALTEC Zangen

Tausende von ALTEC Zangen sind in Europa im Einsatz. Die ersten davon seit 1990 bezeugen ihre Langlebigkeit und Effizienz. Mit Altec Zangen arbeiten Sie viele Jahre ohne Probleme, wenn Sie die Bedienung und die Wickeltechnik beachten.

ALTEC Zangen verletzen die Folie nicht, das ist Teil der Konzeption. Ein starker Aufnahmearm transferiert die Kraft des Hydraulikzylinders auf die "Hände", die glatt und rund sind. So nehmen Sie den Ballen, ohne Risiko ihn fallen zu lassen, kraftvoll auf.

ALTEC Zangen haben zwei bewegliche "Hände", fest auf einem robusten Rahmen verankert. Die Aufnahme des Ballen ist so leicht gemacht. Die beiden Rotationsachsen öffnen sich vorn und so können die beiden "Hände" den Ballen aufnehmen, zu sich heranziehen und gegen den Rahmen drücken, ohne den Ballen zu quetschen oder den Plastikfilm zu beschädigen. Die Achsen sind mit Metallagerbuchsen ausgestattet.

ALTEC Zangen sind leicht zu handhaben. Bei der Aufnahme der Ballen kann der Rahmen direkt auf den Ballen ohne Risiko aufgesetzt werden und bei der Ablage bleibt das Gerät beweglich und die "Hände" haben freies Spiel, Sie verletzen die bereits gelagerten Ballen nicht.

Die Unermüdlichen

Die sehr großen Rotationsachsen der Hände bleiben gerade und starr. Außerdem sind sie mit Metallagerbuchsen gegen Verschließ, sowie Schmiernippeln, ausgestattet.

Die Beweglichen

Beide Hände sind beweglich. Nach rechts wie nach links, die Aufnahme und Ablage des Ballens auf dem Stapel ist einfach und leicht. Die Hände bleiben beweglich und flexibel während der Hydraulikzylinder den Ballen loslässt.

Die Stärken

Die Rotationsachsen sind nach vorne versetzt, der große Hebelarm, zwischen der Rotationsachse und der Achse des Hydraulikzylinders, sorgt für einen kräftigen Andruck. Der Hydraulikzylinder arbeitet auf Zug, dadurch ist der Anpressdruck optimal.

Die vielseitigen

Sie sind einsetzbar für Heu, Stroh und Leinen usw. und sind auch für große Quaderballen geeignet - Länge von 1,40 m bis 1,80 m.

Die Starken und die Sanften

Die Hände sind verstärkt, um der Kraft des Hydraulikzylinders widerstehen zu können. Gefertigt aus gebogenen Rundstahlrohr, sind die Hände außerdem fein und glatt, innen und aussen, und beschädigen niemals den Ballen.

Die unverformbaren

das kastenförmige Chassis ist widerstandsfähig gegenüber dem starken Druck des Hydraulikzylinders und dem Gewicht des Ballens.

Optionale Zusatzausstattung

Fast alle ALTEC Zangen können mit unseren Aufstockgeräten für Ballen kombiniert werden. Die Aufstockung ist variierbar je nach gewünschter Höhe.

Im Lieferumfang: Schläuche (Doppelgeflecht) mit Pressfittingen - keine Kupplungen

Hydraulik-Kupplungen mit geraden Schraubanschlüssen unsere Schläuche.

Kugeln⁄Klappen (Push⁄Pull) 1⁄2, Verschmutzungsfrei (Flat-face), Merlo-Bauweise.

Wegeventile

Lieferumfang

  • verstellbarer Metallträger
  • Schläuche: Druck 1,5 m; Rücklauf 1,5 m
  • Hydraulikfittinge - keine Kupplungen

Zubehör für Wegeventile

  • Rastungs-Kit - je gerastetes Element
  • Hydraulikschlauch - je Meter Ø 10 - 20 x 150 - Draht-Doppelgeflecht
  • Steuerkabel - 1,50 m ⁄ je Element
  • Schieber "Mittelstellung offen/geschlossen"

Für kontinuierlich pumpende Hydraulikschaltungen wird die Option "Pfropfen für geschlossene Mittelstellung" empfohlen.

Ventilblock

Durchfluss bis 45 L⁄mn, 80 l⁄mn

  • 1 Element 1 EW oder 1 DW
  • 2 Elemente 1 EW + 1 DW oder 2 DW
  • 3 Elemente 1 EW + 2 DW oder 3 DW
  • 4 Elemente 1 EW + 3 DW oder 4 DW
  • 5 Elemente 1 EW + 4 DW oder 5 DW
  • 6 Elemente 1 EW + 5 DW oder 6 DW

Pfropfen "Mittelstellg. geschl."

Pfropfen "Weiterleiten"

Elektro-Wegeventile

Elektrisch gesteuerte Wegeventile mit:

  • Steuerkasten und Schalter
  • Druckbegrenzer
  • Elektrokabel - 6 m
  • auf Neugeräten vormontiert

Durchfluss bis 45 L⁄mn, 80 l⁄mn

  • 1 Funktion 1 DW
  • 2 Funktionen 2 DW
  • 3 Funktionen 3 DW
  • 4 Funktionen 4 DW
  • 5 Funktionen 5 DW

Elektro-Steuerventile

Zubehör für Steuerventile

  • Kabeltrommel 7 Kabel - max. Länge 7 m
  • Spiralkabel 7 Kabel - max. Länge 2,70 m
  • Spiralkabel 12 Kabel - max. Länge 2,70 m
  • Dioden zum Anschluss eines Steuerventils

Steuerknüppel

  • 1 mit 2-Kontaktschalter
  • Typ "Cobra" 1 mit 2-Kontaktschalter
  • Typ "Cobra" 2 mit 2-Kontaktschalter

Steuerkasten nur für DR und DT. Für 2. Traktor oder 2. Teleskoplader

  • 1 Schalter mit 2-Kontaktschalter
  • 1 Schalter + 1 Schalter Durchflussregler
  • 1 Schalter f. Durchflussregler
  • 2 Schalter mit 2-Kontaktschalter
  • 2 Schalter + 1 Schalter Durchflussregler

Lieferumfang

  • Steuerknüppel und Schalter
  • Kabel und Steckdosen
  • gerade Anschlüsse + Kupferdichtringe
  • ohne Kupplungen

Befestigungen: auf Frontlader (Gewicht ca. 30 kg), auf Teleskoplader (Gewicht ca. 60 kg)

Verkehrssicherheit: Reflektierende Warnflächen

Warnflächen einseitig - rot-weiß

  • 2 Schilder 425 mm x 425 mm auf Tragplatte, am Gerät befestigt
  • 2 Schilder 425 mm x 425 mm auf Tragplatte, schnell abnehmbar